Latest stories

Alter Hase, junge Spürnase

Gaston Haas verstärkt das Content Marketing-Team von RedAct – ein Gewinn  in vielfacher Hinsicht. Gaston Haas ist keiner, der redet. Er ist einer, der fertige Geschichten erzählt – und diese auch findet. So verhält sich der erfahrene Kommunikationsprofi auch heute noch wie der junge Journalist mit 30 Jahren, der einst einer spannenden Story nachgejagt ist. […] Mehr…

«Allein Europa braucht zehn Gigafabriken»

«Die weltweite Schlacht um Batterien für die Mobilität wird gigantisch werden»: Petr Novák, Spezialist für elektrochemische Speicher am PSI, über die unterschiedlichen Ansätze seiner Forschungen, den richtigen Technologiemix und die Grenzen der Chemie. Herr Novák, die ganze Welt ist auf der Suche nach besseren Batterien. Wird entsprechend intensiv in die Forschung investiert? Auf diesem Gebiet […] Mehr…

«Bewegung hält uns am Leben»

Frank M. Rinderknecht, Gründer und CEO von Rinspeed, über seine Mobilitätsvisionen und die Kräfte, die uns morgen bewegen. Herr Rinderknecht, vom ersten VW Golf mit Flügeltüren bis zum variablen, vollvernetzten E-Mobilitäts­Ökosystem «Snap»: Wie fassen Sie die schillernde 40-jährige Rinspeed­Firmengeschichte zusammen? Meine Arbeit war immer von Neugier und Leidenschaft geprägt. Es ging mir stets darum, neue […] Mehr…

«Es ist immer ein Jonglieren»

Jaqueline Müller-Steiner (32), Art Director bei RedAct Kommunikation AG, über Kinder kriegen, Fluglärm und Wendestofftiere.   In Glattbrugg, wo RedAct domiziliert ist, hast du deine Jugend verbracht. Was ist dir aus dieser Zeit in Erinnerung geblieben? Der Fluglärm – mit dem ich aufgewachsen bin und den es natürlich noch immer gibt. Irgendwann hört man ihn […] Mehr…

«Verliert die Schweiz den Anschluss?»

Zu Fragen der nationalen Energiezukunft könnten ihre Positionen kaum weiter auseinander liegen: Dem einen erscheint der vom Bund vorgeschlagene Weg viel zu zahm, dem anderen als energiepolitischer Jahrhundertfehler. Die Professoren Anton Gunzinger und Silvio Borner ziehen blank.   Braucht die Energiewende in der Schweiz eine Wende? Silvio Borner: Je früher, desto besser. Zum Glück ist […] Mehr…

Die Rausfrau

«Gute Geschichten», sagt Isabelle Frühwirt, «liegen überall. Man muss sie nur heben wie einen Schatz.» Das Rezept der neuen Junior RedActorin: Rausgehen zu den Leuten. Gedanken tanken. Loslegen.   Medienprofis werden nicht müde zu betonen: Authentische Geschichten erzählen, Kompliziertes eingängig aufschlüsseln und Leser, Betrachter oder Zuschauer dabei gut unterhalten – das funktioniert. Immer. Und am […] Mehr…

Aus den Gewächshäusern der Presse: die schönsten Sprachblüten

Ausnahmsweise, und weil es so schön ist, bringen wir in der zweiten Folge unserer Rubrik «Pimp my Headline» nur absolute Knaller-Überschriften. Von der «Hohlspiegel»-Redaktion des Magazins DER SPIEGEL zusammengetragen, lesen Sie im Folgenden nur Headlines zum Niederknien. Journalismus der Eliteklasse – besser geht’s wirklich nicht!   «Dem flachen Land gehen die Eltern aus» – Hassfurter Tagblatt […] Mehr…

Das beinahe geführte Interview: «Das klang wie Musk in meinen Ohren»

Im Starbucks Palo Alto, California Ave, um ein Haar angetroffen: ein sichtlich aufgebrachter Mark Zuckerberg und ein achselzuckender Elon Musk mit Unschuldsmiene und grossem Kaffeefleck am Hemd. Der Facebook-Gründer und der Tesla-Chef haben Zoff wegen ihres abgebrannten SpaceX-Raketenspielzeugs. RedAct erwischte die beiden bei ihrem Streitgespräch.   Mister Musk … Elon Musk (blickt überrascht hoch): Meine […] Mehr…

Pimp my Headline – Teil 1

Eine gute Überschrift erfüllt exakt zwei Zwecke. Erstens motiviert sie den Leser, in den folgenden längeren Text einzusteigen. Das war schon immer so. Zweitens sorgt sie – und das ist jüngeren Datums – mit gekonnt platzierten Keywords für vordere Ränge in der Suchmaschinen-Trefferliste. Die Überschrift markiert die Königsdisziplin des journalistischen Handwerks. Darüber sind sich die […] Mehr…

Das Interview – Werkzeug der Meisterklasse: Teil 6

Hommage an die verkannte Königsdisziplin des Journalismus – mit ein paar bemerkenswerten Beispielen. Wenn die ehemalige französische Film-Ikone Alain Delon schon immer etwas gehasst hat, dann sind es Journalisten. Deren Fragen fasste er stets als Frontalangriffe auf seine Intimsphäre auf. Bei Interviews konnte Delon im Handumdrehen aggressiv werden und mit seiner kühlen Perfektion, Zigarette im […] Mehr…

10 absolute No-Gos bei Interviews

Gute Interviews zu führen ist eine Kunst, die sich erlernen lässt. Ein paar Stolpersteine, denen Sie elegant ausweichen können.   1. Kontraproduktive Hektik auslösen Um ein gutes Gespräch in Fluss zu bringen, braucht es eine ruhige und entspannte Atmosphäre. Wählen Sie die Lokalität mit Bedacht oder bringen Sie im Vorfeld gezielte Wünsche an. Geben Sie […] Mehr…

Daniele Ganser fordert mehr Stromproduktion

Der Energie- und Friedensforscher Daniele Ganser über Peak Oil, Rohstoffbeutezüge und die Notwendigkeit, die Energiewende mit allen Mitteln voranzutreiben. Vierteljährlich ein kompetentes Energiegespräch: Das vollständige Interview ist nachzulesen im «smart-Verbund» – dem meistgelesenen Kundenmagazin der Schweizer Energieversorger. Gerne schicken wir Ihnen ein pdf oder eine gedruckte Ausgabe zu: hello@red-act.ch   Herr Ganser, woran lässt sich festmachen, dass […] Mehr…

«Ich bin der Dirigent. Die Musik kommt vom Ensemble»

«smart» ist das Print-Flaggschiff von RedAct. Die Kundenmagazine von Schweizer Energieversorgern verantwortet Chefredaktor Patrick Steinemann.   Patrick Steinemann, man sagt über Sie, Sie seien ein Organisationsmonster. Monster sind ja manchmal ganz nette, disziplinierte Wesen … Ich habe einfach gerne einen aufgeräumten Schreibtisch – und die Übersicht über «meinen» Magazinverbund. Bei zehn Ausgaben mit je bis zu 15 […] Mehr…

Das Interview – Werkzeug der Meisterklasse: Teil 5

Hommage an die verkannte Königsdisziplin des Journalismus – mit ein paar bemerkenswerten Beispielen.  Der bis heute denkwürdigste Einstieg in ein Interview mit Ringier-Publizist Frank A. Meyer ist bereits 1980 ausgerechnet im hauseigenen Mitarbeiter-Magazin «Domo» erschienen. Es wurde vom begnadeten «SonntagsBlick»-Interviewer Robert Naef geführt.             ROBERT NAEF: Aussagen können wahr oder falsch sein. Gibt […] Mehr…

Das Interview – Werkzeug der Meisterklasse: Teil 4

Hommage an die verkannte Königsdisziplin des Journalismus – mit ein paar bemerkenswerten Beispielen.   Man braucht sich nicht gross aus dem Fenster zu lehnen, um Reinhold Messner einen radikalen Lebensentwurf zu unterstellen. Klettern als Suizid-Prophylaxe sozusagen.   PLAYBOY: Sie sagen, Sie steigen auf die Berge und gehen zum Südpol, um nicht verrückt zu werden. REINHOLD […] Mehr…

Das Interview – Werkzeug der Meisterklasse: Teil 3

Hommage an die verkannte Königsdisziplin des Journalismus – mit ein paar bemerkenswerten Beispielen. Dolly Buster (45), eigentlich Katerina Nora Bochnickova, begann ihre Karriere als Pornodarstellerin und ist mit dem Pornoproduzenten Josef Baumberger verheiratet. Mit André Müller kam es zu keiner Annäherung.   ANDRÉ MÜLLER: Ich habe Ihre Homepage studiert. DOLLY BUSTER: Ich sehe, Sie haben […] Mehr…

Mathias Binswanger über Glück und Zufriedenheit

Glücksforscher Mathias Binswanger warnt davor, dem Glück mithilfe des wirtschaftlichen Erfolgs nachzujagen. Wer sich mit dem Erreichten nie zufrieden gebe, könne nicht glücklich werden. Vierteljährlich ein kompetentes Energiegespräch: Das vollständige Interview ist nachzulesen im «smart-Verbund» – dem meistgelesenen Kundenmagazin der Schweizer Energieversorger. Gerne schicken wir Ihnen ein pdf oder eine gedruckte Ausgabe zu: hello@red-act.ch   Herr Binswanger, […] Mehr…

Geschäftsbericht für die IB Langenthal AG

Qualitätssteigerung, Kundenbeziehungen und das Schmieden möglicher Allianzen: Dieser Philosophie entspricht der Geschäftsbericht der IBL, mit dem RedAct beauftragt ist. Die IB Langenthal AG (IBL) ist im Energiesektor das führende Querverbundunternehmen der Region Oberaargau. Die Geschäftsfelder Strom, Erdgas/Biogas, Wasser, Kommunikation sowie daraus abgeleitete Dienstleistungen stehen im Fokus einer zukunftsorientierten Unternehmensstrategie. Beim Geschäftsbericht 2015 greift die IBL […] Mehr…

Botschaften: rege benutzt, aber selten durchdacht

«Storytelling» und «Content Marketing» sind zu arg geprügelten Begriffen verkommen. Warum aus dem, was alle wollen, oft nur ein Schuss in den Ofen resultiert. Zuerst die positive Nachricht: Die Zahl der Unternehmen, welche die Bedeutung von Content Marketing erkannt haben, steigt rapide an. Warum die Kommunikationsziele dennoch oft auf der Strecke bleiben, liegt in der […] Mehr…

Einsteigen in die Zukunft mit selbstfahrenden Autos

Weniger Stress und mehr Sicherheit auf der Strasse dank selbstfahrenden Autos. Auto mobil – das Individualfahrzeug wird seinem Namen gerecht. Egal ob Volkswagen oder Toyota, Ford oder das US-Militär – alle arbeiten sie an der kommenden Generation von Automobilen, die dem Fahrer das Steuer aus der Hand nimmt. «In fünfzehn oder zwanzig Jahren», prophezeit Martin Wietschel […] Mehr…

Lars Thomsen erforscht die Zukunft

Zukunftsforscher Lars Thomsen weiss, was es braucht, um die technologischen Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Vierteljährlich ein kompetentes Energiegespräch: Das vollständige Interview ist nachzulesen im «smart-Verbund» – dem meistgelesenen Kundenmagazin der Schweizer Energieversorger. Gerne schicken wir Ihnen ein pdf oder eine gedruckte Ausgabe zu: hello@red-act.ch   Lars Thomsen, was hilft Ihnen, den Blick zu schärfen, wenn Sie […] Mehr…

Das entführte Lorem Ipsum

Eine Geschichte über die kleine Zeile Blindtext. Auf Warnungen wollte das Lorem Ipsum nicht hören – und so geriet es in die Welt der Werbetexter und Agenturen. Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte – auch Lorem Ipsum. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste der Semantik, eines grossen […] Mehr…

Das Interview – Werkzeug der Meisterklasse: Teil 2

Das Interview gehört zu den beliebtesten Leseformen. Weshalb es sich an der Spitze hält, unabhängig ob es gedruckt oder online publiziert wird?  Sein Unterhaltungswert.   In seinem Leben hat Harald Schmidt auf vielen Bühnen einiges ausprobiert und immer wieder mit erfolgreichen Sendungen im Fernsehen überrascht. Das alles überragende Format sind und bleiben aber die Interviews […] Mehr…

Buchstaben neu kombinieren und Wörter erfinden

Kreatives Denken bei RedAct: Wörter suchen, kombinieren, Buchstaben streichen und andere hinzufügen. Et voilà – entstanden sind fünf neue Wortschöpfungen. Das Schöne an der Sprache ist, dass sie sich im steten Wandel befindet und den Zeitgeist reflektiert. Manchmal sehen wir uns gar veranlasst, unsere eigenen Wörter und Redewendungen zu prägen für neue Dinge und Phänomene. […] Mehr…

Das beinahe geführte Interview

Am Autosalon in Genf beinahe angetroffen: Fürst Albert II., der sämtliche Dienstwagen seiner Minister verkaufen will. Das Handelsblatt  wusste von einer Finanzkrise zu berichten, einer persönlichen Niederlage des Fürst Albert II. gar. Hintergrund war der Entscheid, das Programm zur Landgewinnung entlang der Küstenlinie vor der Stadt Monte Carlo zu stoppen. Wie passend, hat RedAct beinahe […] Mehr…

Das Interview – Werkzeug der Meisterklasse: Teil 1

Hommage an die verkannte Königsdisziplin des Journalismus – mit ein paar bemerkenswerten Beispielen. Laut Erkenntnissen der Journalismus-Forschung mögen Leser keine Interviews, weil sie schwierig zu lesen seien. Manche Journalisten glauben, man könne damit ohne viel Aufwand die Spalten füllen. Schliesslich müsse man nur ein paar Fragen stellen und die Antworten aufschreiben. Beide Urteile sind natürlich […] Mehr…