Eine ausgezeichnete Zusammenarbeit

Das Marketing-Konzept von RedAct für das Kantonsspital Baden ist nominiert für den «Best of Content Marketing Award». Es ist die bedeutendste Auszeichnung der Branche in Europa.

Jedes Jahr im Frühling bestimmen 200 Fachleute für den Verband «Content Marketing Forum», welche Arbeiten aus dem vergangenen Jahr besonders hervorstechen und für einen Preis in Frage kommen. Für die Wahl am 7. Mai 2019 in Hamburg kamen in 36 Kategorien mehr als 700 Magazine, Filme und Websites zusammen. Sie repräsentieren das ganze Spektrum inhaltsgetriebener Kommunikation.

Aus den Einreichungen werden pro Kategorie jeweils die besten fünf ausgewählt. RedAct ist die einzige Schweizer Agentur, die im Bereich «Multichanneling» nominiert ist. Und damit eine von sechs Schweizer Agenturen, die sich im Wettbewerb gegen mehr als 250 Mitbewerber durchsetzen konnte. Multichanneling heisst für RedAct die perfekte Abstimmung aller Kommunikationskanäle. Im Falle des Kantonsspitals Baden setzen sich Printmagazin, Blog, Newsletter und Social Media mit einem breiten Spektrum medizinischer und gesundheitspolitischer Themen auseinander.

 

Zusammenarbeit auf allen Kanälen

Die silberne Auszeichnung und die Nominierung für Gold gelten für Konzept und Umsetzung gleichermassen. Aus Sicht von RedAct zeichnet die Nominierung aber auch die Zusammenarbeit von Agentur und Auftraggeber aus. Sie zeigt, wie das Publikum mit einer durchdachten Content-Strategie erfolgreich für die komplexen Anliegen eines anspruchsvollen Auftraggebers angesprochen wird. Deshalb sagt RedAct: Kantonsspital Baden, herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit!

 

 

Mehr zu Konzept und Umsetzung gibt`s hier.